Kulturklint am 15. September 2017

Kulturklint 2017
Sieben Kultureinrichtungen rund um den Gründungshügel der Stadt Wernigerode - den "KLINT" - hinter dem historischen Rathaus laden am 15. September 2017 zum traditionellen Kulturklint ein. 

Ab 14:00 Uhr bis in den Abend hinein laden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene zum Besuch ein.

Das Programm wird mit kulinarischen Angeboten und musikalischer Begleitung abgerundet. 

Neben dem Harzmuseum, der Stadtbibliothek mit der Kinderbibliothek und der Harzbücherei sowie dem Stadtarchiv sind die Kirchengemeinde St. Sylvestri und die Kulturstiftung mit dem Museum Schiefes Haus Partner des diesjährigen Kulturklints.

Das Programm


{14:00 Uhr}
Führung durch die Sonderausstellung
»Ein Luchs wird 200 - oder wie präpariert man Tiere«
HARZMUSEUM

{15:00 Uhr}
Eva Weiss »Die Bremer Stadtmusikanten«
BÜHNE VOR DER STADTBIBLIOTHEK
Ein Märchen für Kinder.

{15:00 Uhr}
Tag der offenen Tür
STADTARCHIV, KLINT 10
Das Stadtarchiv zeigt einige seiner Schätze und bietet Siegeln für Kinder an.

{16:00 Uhr}
Bastelzeit & Kinderquiz
HARZMUSEUM // KINDERBIBLIOTHEK //
BIS CIRCA 18 UHR
Harzmuseum und Kinderbibliothek laden
ein zu Bastelei und Rätselspaß.

{16:00 Uhr}
Präsentation von Neuerscheinungen
STADTBIBLIOTHEK // BIS CIRCA 19 UHR
Die Stadtbibliothek präsentiert Neuerscheinungen, die sofort entliehen werden können.

{17:00 Uhr}
Ausstellungseröffnung »Bruder Luther«
mit Werken von Rainer Ehrt
SCHIEFES HAUS
Zeichnungen zum Reformationsjubiläum.
Vom 15. September bis 8. Oktober 2017.

{17:00 Uhr}
»Klänge im Pfeifenwald«
SYLVESTRIKIRCHE
Orgelführung für Jung und Alt mit dem Kreiskantor
Olaf Engel. Bis 19 Uhr ist die Kirche für ihre Gäste als Stätte der Einkehr und Besinnung oder aber zu Erkundung und Besichtigung geöffnet.

Kulinarische Angebote & Musik vor
dem Haus Klint 10
STADTBIBLIOTHEK // HARZMUSEUM

{18:00 Uhr}
Mordsharz
Alex Beer liest aus »Der zweite Reiter«
REMISE
Alex Beer [Bild 1], geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. »Der zweite Reiter« ist der Auftakt zu einer spannenden Reihe um Polizeiagent
August Emmerich. Er ist dem Grauen der Schlachtfelder entkommen, doch in den dunklen Gassen Wiens holt ihn das Böse ein.

{19:30 Uhr}
Mordsharz
Andreas Gruber liest aus»Todesreigen«
REMISE
Andreas Gruber [Bild 2], 1968 in Wien geboren, hat
bereits mehrere preisgekrönte Romane und Erzählungen verfasst. Er war schon 2014 beim Mordsharz Festival zu Gast und freut sich gemeinsam mit seinen
Fans auf das Wiedersehen.

{21:00 Uhr}
Mordsharz
Kathrin R. Hotowetz liest aus»Mitternacht im Garten des Todes«
REMISE
Kathrin R. Hotowetz [Bild 3], Jahrgang 1965, ist seit dem Jahr 2014 hauptberufl ich Schriftstellerin. Durch den Erwerb und die Renovierung einer frühmittelalterlichen Klostermühle im Harz und ihr besonderes Interesse an der heimischen Heilkräuterkunde wurde sie zu ihrem Erstlingswerk "Im Schatten der Hexen - Hexenring" inspiriert.
Für die musikalische Untermalung der Lesung sorgt erneut die Berliner Band "Brigandu".

KARTEN UND INFOS

Alle Kulturklint-Angebote sind kostenfrei. Für die Mordsharz-Veranstaltungen wird dringend empfohlen, Plätze zu reservieren. Telefon 039455-50005, brockenhaus@t-online.de. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.wernigerode.de und www.mordsharz-festival.de. Programmflyer finden Sie in der Bibliothek und in der Tourist-Info.

Hintergrund

Die Idee zur Veranstaltung wurde im Jahr 2001 geboren und umgesetzt. Seitdem öffnen die Einrichtungen, die rings um den Klint angesiedelt sind, einmal im Jahr ihre Pforten. Am Klint, dem Gründungshügel der Stadt Wernigerode, sind kulturelle, kirchliche und weitere Bildungseinrichtungen beheimatet. So beispielsweise das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium, das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek mit Harzbücherei und Kinderbibliothek sowie das Harzmuseum und das Pfarramt St. Sylvestri mit der Sylvestrikirche am Oberpfarrkirchhof. Im weiteren Umfeld befindet sich der Kunst- und Kulturverein mit Kunsthof, Kemenate und Remise.

Zurück