Die Walpurgis - das Original - in Schierke am 29. und 30. April

Walpurgis in Schierke am Brocken
Die Walpurgis in Schierke am Brocken ist das traditionelle Fest der Hexen und Teufel, um die Nacht vom 30. April zum 1. Mai und somit den Austrieb des Winters zu feiern. Den alten Überlieferungen zufolge versammelten sich zahlreiche Hexen auf dem Blocksberg, um gemeinsam in den Frühling zu tanzen.

Mit den Bands/Künstlern

am Samstag, 29.04.
The Cobblestones - Cellart - Axel´s Law - Rabenbrüder - Darion Narrenbart
- Immernochfrank - Die Liederknechte - Singendes Tier

am Sonntag, 30.04.
CORVUS CORAX - Nobody Knows - Waldträne - Klanginferno - Rabenbrüder - Darion Narrenbart - Immernochfrank - Die Liederknechte - Singendes Tier - Sunbeat

Erleben Sie zwei ereignisvolle Tage voller Mystik und mittelalterlicher Klänge in einer einmaligen Naturkulisse.

Auf dem mittelalterlichen Erlebnismarkt präsentieren sich zahlreiche Handwerker, Händler und Tavernen. Gaukler, Tänzer, Wikinger, Ritter und Spielleute sorgen für die Unterhaltung. 

Musikalisch verwöhnt werden die Besucher durch Klänge bekannter Bands aus Mittelalter- und Folkszene, die sich auf mehreren Bühnen im Kurpark präsentieren.

Einer der Höhepunkt der Walpurgisnacht am 30. April ist der große Hexenumzug, der sich 19 Uhr auf der Brockenstraße in Bewegung setzt.

Bereits vor dem Umzug können sich ab 16 Uhr große und kleine Hexen kostenlos an der Tourist-Information Schierke schminken lassen.

Zunehmender Beliebtheit erfreut sich der moderne Partybereich. Auf eigener Bühne wird die Partyband Sunbeat ordentlich einheizen und für ausgelassene Stimmung sorgen. Mit großer Lasershow und Hexenspektakel endet die Walpurgisnacht in Schierke gegen Mitternacht.

Karten: Tourist-Infos Schierke & Wernigerode, www.reservix.de | www.die-walpurgis-schierke.de

Zurück