1. Bewerbungen für Umweltpreis 2017 der Stadt Wernigerode einreichen!

    Umweltpreis Wernigerode
    Der Umweltpreis kann an Personen, Gruppen und Initiativen oder juristischen Personen verliehen werden. Vorschläge für die Verleihung des Umweltpreises können von jedermann in der Stadtverwaltung Wernigerode bei Ulrich Eichler im Baudezernat, Energie und Umwelt, Schlachthofstraße 6 eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. August 2017.
    mehr ...
  2. Waldfüchse in der Villa Sonnenschein gesichtet – oder wie man Natur hautnah erlebt

    Die Kinder der Vorschulgruppe erhielten nach einer kurzen Prüfung ihre Waldfuchspässe
    Das Projekt "Waldfuchs" der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ist flächendeckend in ganz Sachsen-Anhalt präsent und wird stolz in über 160 Kindertagesstätten und Förderschulen angeboten. Auch die Kita "Villa Sonnenschein" der Stadt Wernigerode beteiligte sich an dem Umweltprojekt.
    mehr ...
  3. Waldumweltmaßnahme im Stadtforst

    Förderung ländlicher Gebiete in Europa
    Seit Jahren wird der Stadtwald Wernigerode nachhaltig entsprechend der PEFC-Standards bewirtschaftet. Dies umfasst auch die Förderung der biologischen Vielfalt im Wald insbesondere durch das Belassen und die gezielte Förderung von Biotopbäumen.
    mehr ...
  4. Neues Zuhause für Edelkrebse im Christianental

    Die Mitglieder des Wildfisch- und Gewässerschutz 1985 Wernigerode e.V. setzen die Edelkrebse in den Christianentalteich
    Am Dienstag, dem 6. Juni 2017 wurden die ersten Edelkrebse durch Herrn Andreas Kampa (Wildfisch- und Gewässerschutz 1985 Wernigerode e.V.) und Herrn Ulrich Eichler in den oberen Teich des Christianentals ausgesetzt.
    mehr ...
  5. Engagement für ein winterliches Blütenmeer

    Frank Schmidt, Sachgebietsleiter Grünanlagen, zeigt die Fläche im Lustgarten, auf welcher im ausgehenden Winter 2019 blühende Winterlinge zu erwarten sind.
    Wenn im Winter die Bäume noch kahl sind und sich das Auge mit den langsam länger werdenden Tagen nach Farbtupfern sehnt, dann haben die Winterlingen (Eranthis hyemalis) ihren großen Auftritt. Dank ihrer unter der Erde liegenden Speicherknolle können die gelben Frühblüher die ersten Sonnenstrahlen nutzen und blühen bereits ab Februar, vor den meisten anderen Pflanzen.
    mehr ...
  6. Urbane Grüne Infrastruktur für attraktive und zukunftsfähige Städte

    „Urbane grüne Infrastruktur – Grundlage für attraktive und zukunftsfähige Städte“ heißt die neue Praxisbroschüre, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) gemeinsam mit fünf Partnern am 30. Mai 2017 in Leipzig vorstellte. 
    mehr ...
  7. 12. Wernigeröder Umweltmarkt am 17. September auf dem Marktplatz

    Grünes Klassenzimmer auf dem Umweltmarkt
    „Clever unterwegs, besser leben“ – das ist das Motto der diesjährigen Woche der europäischen Mobilität. Vom 16. bis 22. September widmen sich mehrere hundert Städte in ganz Europa dieser Thematik. Auch Wernigerode beteiligt sich hinter diesen Kontext mit dem „Umweltmarkt“.
    mehr ...
  8. Naturschutzdelegation aus Neustadt begeistert von Wernigeröder Grünflächenmanagement in der Innenstadt

    Die Neustadter Naturschutzdelegation mit Ulrich Eichler (Umwelt- und Energiebeauftragter der Stadt Wernigerode) an einem Fischaufstieg an der Holtemme
    Eine Naturschutzdelegation aus der Partnerstadt Wernigerodes, Neustadt an der Weinstraße, besuchte am 11. und 12. September die Bunte Stadt am Harz. Anlass war das Interesse an einer Mitgliedschaft im deutschlandweiten Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“, in welchem Wernigerode aktiv ist.
    mehr ...
Eintrag: 1 - 8 / 29 Seite: Davor 1|2|3|4 Danach