Museumspädagogik

Entsprechend der Themenbereiche der Dauerausstellungbietet auch die Museumspädagogik ein breites Spektrum. Zu allen Bereichen der Ausstellung werden themenbezogene Vorträge und Exkursionen angeboten.

So kann ein Exkurs in die Geologie des Harzes unternommen, die wichtigsten Lebensräume des Harzes untersucht oder das Leben einzelner Tierarten im Harz diskutiert werden.

Aber auch Ausflüge in die Geschichte von Wernigerode sind möglich.

Die Stadtmauer oder das mittelalterliche Wernigerode können dabei im Mittelpunkt stehen.

Ein gerade für Wernigerode besonders interessantes Thema ist das Fachwerk, so dass auch dieses Thema seinen Platz gefunden hat.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Angebote.

Neben dem Besuch der Ausstellung, bietet sich die Möglichkeit, im Harzmuseum folgende Vorträge und Exkursionen zu erleben:

- Mit den Händen Fliegen, mit den Ohren sehen - Die Fledermäuse
- Die Tierwelt im Harz
- Der Luchs im Harz - es gibt ihn wieder!
- Überwinterung der Tiere
- Das Leben der Insekten
- Vögel im Winter
- Lebensraum Bergwiese
- Vorsicht Gift!
- Wernigerode in alten Bildern
- Wernigerode im Mittelalter
- Das Leben unserer Urgroßeltern
- Führung entlang der ehemaligen Stadtmauer
- Führung durch das mittelalterliche Wernigerode
- Stadtführung mit anschließender Stadtarchivführung und Siegeln einer Stadtchronik
- Fachwerk in Wernigerode
- Exkursion Naturkundlich-geologischer Lehrpfad Thumkuhlental

Sollte Ihr Wunschthema nicht dabei sein sprechen Sie uns an!

In den Monaten April bis September steht Ihnen auch das Grüne Klassenzimmer im Wernigeröder Bürgerpark zur Verfügung.

Hier werden die vorhandenen Gegebenheiten genutzt, um Kinder für die Natur zu sensibilisieren.


Zurück