Harzmuseum sucht historische Weihnachtsgeschenke für Adventsausstellung

Das Harzmuseum sucht ab sofort historische Weihnachtsgeschenke aus Wernigerode und Umgebung. Hintergrund ist ein neues Ausstellungsprojekt des städtischen Museums mit dem Titel "Geschenkt! Weihnachtsgeschenke gestern und heute".

Geschenke gesucht

Gesucht werden Weihnachtsgeschenke aus dem 20. und 21. Jahrhundert, die sich bis heute erhalten haben. Besonders interessant sind Geschenke, die mindestens 25 Jahre alt sind oder auch deutlich älter. Das Harzmuseum widmet sich in seiner diesjährigen Adventsausstellung der Kulturgeschichte des Schenkens.

Museumsleiter Olaf Ahrens möchte im Harzmuseum Wernigeröder Weihnachtsgeschenke aus verschiedenen Epochen des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts hinein präsentieren. "Wir bitten die Wernigeröderinnen und Wernigeröder sehr herzlich um Leihgaben in Form von Geschenken aus der Vergangenheit, die sich bis heute erhalten haben. 

Das kann ein Kleidungsstück sein, ein Teddybär, eine Modelleisenbahn, ein Schmuckstück oder etwas ganz anderes. Wichtig ist der Bezug zu Weihnachten und nach Möglichkeit eine Erinnerung, die sich damit verbindet. Wir möchten zeigen, was vor 100 Jahren, vor 50 Jahren oder zur Zeit der Wende verschenkt wurde und was heute geschenkt wird. Es spielt keine Rolle, wie alt die Objekte sind oder wie wertvoll, es kommt nur darauf an, dass sie in Wernigerode und Umgebung verschenkt wurden."

Leihgaben und Einlieferungen

Einlieferungen auch aus der Region um Wernigerode sind als Leihgaben jederzeit möglich. Das Harzmuseum bittet um vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail.

Ansprechpartner sind neben dem Museumsleiter (Tel. 03943 654 420) auch die stellvertretende Museumsleiterin Ulrike Hofmüller (Tel. 03943 654 452). E-Mail: harzmuseum@wernigerode.de.

Aus den eingelieferten Objekten wird eine Auswahl getroffen, die ab dem 1. Advent dieses Jahres und bis in den Januar 2018 im Harzmuseum gezeigt werden wird. Dabei wird auch die kulturgeschichtliche Bedeutung des Schenkens skizziert, die mit Weihnachtsgeschenken aus der Region illustriert wird.

Bildunterschrift
(Fotos: Der Weihnachtsmann und die fleißigen Weihnachtswichtel sorgten heute auf dem Marktplatz für ziemliches Aufsehen unter den Gästen aus dem In- und Ausland; Stadt Wernigerode (c) Petra Bothe)

Zurück