1. Harzmuseum sucht historische Weihnachtsgeschenke für Adventsausstellung

    Weihnachtsausstellung im Harzmuseum
    Das Harzmuseum sucht ab sofort historische Weihnachtsgeschenke aus Wernigerode und Umgebung. Hintergrund ist ein neues Ausstellungsprojekt des städtischen Museums mit dem Titel „Geschenkt! Weihnachtsgeschenke gestern und heute“.
    mehr ...
  2. Heimatstipendium im Harzmuseum Wernigerode - ein doppelter Glücksgriff

    Das Heimatstipendium der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt.
    Das Harzmuseum Wernigerode nimmt ab sofort an einem neuen Sonderförderprogramm der Kunststiftung Sachsen-Anhalt teil. Die Hallenser Künstlerin Christine Bergmann erhält ein sogenanntes Heimatstipendium und wird sich ab Oktober 2017 für die Dauer von zwölf Monaten mit der Sammlung des Harzmuseums auseinander setzen.
    mehr ...
  3. Ein Luchs wird 200 - Harzmuseum zeigt neue Sonderausstellung

    Kuratorin Ulrike Hofmüller zeigt Oberbürgermeister Peter Gaffert (links) und Fürst Philipp Konstantin zu Stolberg-Wernigerode die 200 Jahre alten Luchs-Präparate. © Andrea Jäger
    Zur Zeit zeigt das Harzmuseum Wernigerode eine neue Sonderausstellung, in der ein 200 Jahre altes Luchspräparat im Mittelpunkt steht. Eröffnet wurde die Ausstellung im Beisein von Oberbürgermeister Peter Gaffert sowie des Fürsten Philipp Konstantin zu Stolberg-Wernigerode.
    mehr ...
  4. Projekt zur Suche nach NS-Raubgut in der Harzbücherei ist gestartet

    Dezernent für Gemeinwesen Christian Fischer, Diana Richter und Leiter der Stadtbibliothek Olaf Ahrens freuen sich über den Start des Projektes in der Harzbücherei
    Am 11. Juli startete erstmals ein Projekt zur Suche nach NS-Raubgut in der Harzbücherei Wernigerode. Die Nachwuchswissenschaftlerin Diana Richter, Absolventin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wird die Bestände der Harzbücherei im Rahmen eines sogenannten „Erstchecks“ auf Verdachtsmomente in diesem Zusammenhang untersuchen.
    mehr ...
  5. Sprungschanze im Zwölfmorgental ist für große Sprünge gemacht

    Freigabe der K63 Skischanze %u2013 von links: Stadtratsmitglied Roland Richter, Politiker Dr. Ronald Brachmann, Michael Pülm, Oberbürgermeister Peter Gaffert, Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang, MDL Angela Gorr, Stadtratspräsident Uwe-Friedrich Al
    Nach zweijähriger Bauphase wurde die Schanze feierlich eröffnet. „Zieh, zieh! …“ riefen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher dem Skispringer Leif Fricke zu, der die Skisprungschanze im Zwölfmorgental mit dem Weihesprung in rekordverdächtiger Weite von 63,5 Metern einweihte.
    mehr ...
  6. Das Stadtarchiv Wernigerode ist wieder für Besucher geöffnet

    Stadtarchiv Wernigerode öffnet am 10. April 2017 wieder für Besucher
    Das Stadtarchiv Wernigerode am Oberpfarrkirchhof 5 ist nach längerer Schließung ab dem 10. April wieder für Besucher und Interessierte geöffnet. Der erste Teil der umfassenden Sanierung des Gebäudes unweit von Stadtbibliothek, Harzbücherei und Harzmuseum wurde abgeschlossen.
    mehr ...
  7. Was zählt ist der olympische Gedanke – Sportlerehrung in der Stadtfeldhalle

    Frank Schumm, Thomas Schäfer, Horst Klinge, Anja Wagner und Pierre Schlanzke bei der Sportlerehrung 2017 der Stadt Wernigerode © Matthias Bein

    Am 18. April diesen Jahres sind in der Stadtfeldhalle besondere sportliche Leistungen und ehrenamtliches Engagement gewürdigt worden. Ausgezeichnet wurden die erfolgreichsten Wernigeröder Sportler und Mannschaften in einem feierlichen Rahmen mit Show und Unterhaltung.

     

    mehr ...
  8. Mitmachen war angesagt beim Tag der Vereine im Bürgerpark

    Tag der Vereine im Bürgerpark Wernigerode - Harzgebirgslauf e.V.
    Mitmachen war angesagt beim "Tag der Vereine" am 7. Mai 2017 im Bürgerpark! Das Event stand ganz im Zeichen der Kommunikation und bot den Vereinen einen zentralen Marktplatz für Gespräche, Erfahrungsaustausch und kostenfreie Werbung.
    mehr ...
  9. Dritte Malertafel zeigt Martin Donaths Aquarell „Dullenturm“

    Rainer und Annemarie Gillmann, Martin Donath Jr. und Burkhard Rudo sichteten alte Zeitungsausschnitte zum Thema.
    Am 20. April 2017 erfolgte die feierliche Übergabe einer neuen Malerblick-Tafel in Erinnerung an den Wernigeröder Maler und Grafiker Martin Donath. Die Tafel zeigt das Bild „Dullenturm“. Die Gedenktafel wurde in der Nähe des Standortes, den der Maler für das Bildmotiv genutzt hat, aufgestellt.
    mehr ...
  10. Herzstück des Wernigeröder Schlossmuseums für 20 Jahre gesichert

    Das Königszimmer auf Schloss Wernigerode war Kulisse für die Vertragsunterzeichnung © Schloß Wernigerode GmbH
    Nach jahrelangen Verhandlungen der Stadt Wernigerode mit dem Repräsentanten des Fürstenhauses Stolberg-Wernigerode haben heute Philipp Fürst Stolberg-Wernigerode und der Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode, Peter Gaffert, einen 20 jährigen Leihvertrag für das Interieur der sogenannten Königszimmer auf Schloss Wernigerode unterzeichnet.
    mehr ...
Eintrag: 1 - 10 / 12 Seite: Davor 1|2 Danach