Ein ganzes Dorf war auf den Beinen - Der Fackelumzug der "Kleinen Strolche"

Stolz präsentierten die Kinder ihre selbst gebastelten Laternen beim Fackelumzug in Reddeber.
Am Freitag, dem 17.11.17, fand in Reddeber der alljährliche Fackelumzug statt. Das Dorf und viele Besucher waren bei idealem Wetter auf den Beinen. Die Kinder präsentierten stolz ihre selbst gebastelten Laternen, und die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Matthias Schirm sorgte für Sicherheit während des gesamten Umzuges.

Ein besonderes Highlight war das Polizeiauto und die Feuerwehr, die mit ihrem Blaulicht dafür sorgte, dass der Umzug schon von weitem gut zu sehen war.

Für die musikalische Begleitung sorgte der Fanfarenzug Reddeber unter der Leitung von Matthias Greb, der die Kita seit nun mehr 3 Jahren beim Umzug durch das Dorf begleitet. Vielen Dank dafür!     

Bei heißen Getränken und Würstchen klang dieser schöne gemeinsame Abend mit Kindern, Eltern, Großeltern und Gästen gemütlich aus. Ein besonderer Dank gilt dem Elternkuratorium der "Kleinen Strolche", das die Erzieher bei Vorbereitungen, der Durchführung und dem Abbau sehr fleißig unterstützt hat.

Die "Kleinen Strolche" freuen sich schon auf das nächste Jahr!

(Heike Triebe, Leiterin Kita "Kleine Strolche")   


Kontakt und weitere Informationen:
Kindertagesstätte "Kleine Strolche"
Zum Lerchenberg 1
38855 Reddeber
Einrichtungsleiterin Frau Triebe
Telefon: 03943 22866
Fax: 03943 2091576
E-Mail: kleinestrolche@wernigerode.de                                                                    

Zurück