1. Bastelnachmittag für Erwachsene im Harzmuseum

    Kanzashi-Blüten
    Das Harzmuseum Wernigerode bietet wieder einen kreativen Nachmittag zum Gestalten für Erwachsene an: Am Dienstag, den 24. April, um 17 Uhr führt Museumspädagogin Andrea Jäger in den Räumlichkeiten des Harzmuseums am Klint in eine besondere Technik ein: Die Herstellung von Kanzashi-Blüten.
    mehr ...
  2. Harzmuseum beteiligt sich am Internationalen Museumstag am 13. Mai 2018

    Schaudepot im Harzmuseum Wernigerode (Foto (c) Olaf Ahrens)
    Das Harzmuseum beteiligt sich wie schon im Vorjahr auch am diesjährigen Internationalen Museumstag, am Sonntag, den 13. Mai. Das Haus am Klint öffnet an diesem Termin von 14 - 17 Uhr seine Türen und zeigt seine aktuelle Sonderausstellung „Invasion der Arten – neue Tiere und Pflanzen in Deutschland“ zum letzten Mal.
    mehr ...
  3. Neue Sonderausstellung im Harzmuseum zur "Invasion der Arten"

    Mitarbeiterin Andrea Jäger mit Marderhund in der neuen Sonderausstellung
    Am 6. März 2018 eröffnete das Harzmuseum eine neue Sonderausstellung. Unter dem Titel „Invasion der Arten – neue Tiere und Pflanzen in Deutschland“ präsentiert das Haus am Klint eine Ausstellung, die sich mit in Deutschland ursprünglich nicht heimischen Tier- und Pflanzenarten beschäftigt. 
    mehr ...
  4. Harzmuseum blickt auf erfolgreiche Adventsausstellung zurück – Ausblick auf Ausstellungsjahr 2018

    Eine Museumsbesucherin in der Dauerausstellung © Matthias Bein
    Das Harzmuseum am Klint verzeichnete in den vergangenen Wochen ein überdurchschnittlich hohes Besucherinteresse. So haben seit dem 3. Dezember bereits etwa 1500 Gäste die aktuelle Sonderausstellung „Geschenkt! – Weihnachtsgeschenke aus alter und neuer Zeit“ gesehen. Etwa 30 Leihgeber von Wernigerode bis Weißenfels hatten dem Harzmuseum private Weihnachtsgeschenke aus den vergangenen 125 Jahren zur Verfügung gestellt.
    mehr ...
  5. Heimatstipendium im Harzmuseum Wernigerode - ein doppelter Glücksgriff

    Das Heimatstipendium der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt.
    Das Harzmuseum Wernigerode nimmt ab sofort an einem neuen Sonderförderprogramm der Kunststiftung Sachsen-Anhalt teil. Die Hallenser Künstlerin Christine Bergmann erhält ein sogenanntes Heimatstipendium und wird sich ab Oktober 2017 für die Dauer von zwölf Monaten mit der Sammlung des Harzmuseums auseinander setzen.
    mehr ...
  6. Dauerausstellung im Harzmuseum Wernigerode

    Historische Holztafel
    Der Rundgang durch das Museum entführt Sie zunächst weit zurück bis zur Entstehung des Lebens auf der Erde. Schritt für Schritt bewegen Sie sich anhand zahlreicher Fossilien aus dem Harz durch die Erdgeschichte bis in unsere heutige Zeit.
    mehr ...
  7. Grünes Klassenzimmer

    Kinder am Haustiergehege
    Das ,,Grüne Klassenzimmer des Harzmuseums Wernigerode ist ein besonderer Lernort, wo durch eigenes Erleben und Probieren Wissen vermittelt wird. Es versteht sich als praxisnahe Ergänzung zur Arbeit der Schulen und richtet sich somit in erster Linie an Schulen, Horte und Kindergärten.
    mehr ...
  8. Schaudepot im Harzmuseum Wernigerode

    Gemälde aus dem Schaudepot im Harzmsueum
    Im Gebäude Oberpfarrkirchhof 5 befindet sich das Schaudepot Harzkunst des Harzmuseums, das im Jahr 2006 eröffnet wurde.
    mehr ...
  9. Informationen für Schulen und Kindertagesstätten

    Schüler im Harzmuseum Wernigerode
    Die Durchführung der Projekte sowohl im Museum als auch im Grünen Klassenzimmer kann nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen. Idealerweise melden Sie bitte Ihre Klasse / Gruppe bis mindestens 10 Tage vor dem gewünschten Veranstaltungstermin an.
    mehr ...
  10. Service und weitere Informationen

    Historischer Telefonapparat im Harzmuseum Wernigerode
    Das 1821 als Wohnhaus errichtete Gebäude des Harzmuseums blieb bis 1918 in Privatbesitz und nahm danach städtische Behörden wie Polizei und Bauverwaltung auf. Seit 1955 beherbergt es im Obergeschoss das Museum.
    mehr ...