Lions-Club sponsert Sprachbroschüren für Flüchtlinge

v.l.n.r.  Alexandra Liebe (Lions-Club %u201EAnna  zu Stolberg-Wernigerode), Petra Fietz (Amtsleiterin Jugend, Gesundheit und Soziales der Stadt Wernigerode), Marianne Lösler (Lions-Club)
Am ersten Treffen des durch die Stadt Wernigerode geschaffenen Netzwerkes in Vorbereitung der Aufnahme von Flüchtlingen nahmen auch Mitglieder des Lions-Club "Anna zu Stolberg-Wernigerode" teil. Nach diesem Treffen haben sich die Mitglieder des Clubs verständigt, dass sie finanziell den Druck der geplanten Übersetzungsbroschüren unterstützen möchten.

Der Druck von 100 Übersetzungsbroschüren wurde in der ERAS-Kreuzhilfe in Thale, einer Außenstelle der Neinstedter Werkstätten für behinderte Menschen, in Auftrag gegeben.

Rechtzeitig bevor die ersten Flüchtlinge in Wernigerode eintrafen, konnten 100 Sprachbroschüren an die Amtsleiterin für Jugend, Gesundheit und Soziales der Stadt Wernigerode, Petra Fietz vergeben werden.

Die anschaulichen Broschüren mit Bildern, die in Deutsch, Englisch und Arabisch beschrieben sind, werden vorrangig an ehrenamtliche Helfer verteilt, um eine Verständigung mit den ausländischen Bürgern und deren Integration zu vereinfachen.

Der Lions-Club "Anna zu Stolberg-Wernigerode" kann auf nunmehr 21 Jahre erfolgreiche Lions-Arbeit und soziale Projekte zurückblicken. Zu den wiederkehrenden sozialen Projekten gehört z.B. auch die Unterstützung bedürftiger Familien mit Kindern zu Weihnachten. Mit Hilfe der Stadtverwaltung Wernigerode, die den Kontakt zu Familien herstellte, konnten auch zu Weihnachten 2015 Weihnachtsgeschenke überreicht werden. Das Geld hierfür stammt aus den Erlösen der Weihnachtsmärkte in Wernigerode und Ilsenburg, an denen die 22 Mitglieder des Clubs an drei Adventswochenenden teilgenommen haben.



Kontakt:
Stadt Wernigerode
Amt für Jugend, Gesundheit und Soziales
Schlachthofstraße 6
38855 Wernigerode
Tel. 03943-654510
Mail: soziales@wernigerode.de

Zurück