Flächennutzungsplanung der Stadt Wernigerode

Als vorbereitender Bauleitplan bildet er die Grundlage für die Entwicklung von verbindlichen Bauleitplänen (Bebauungsplänen) und für die Entscheidung über die Genehmigung von Vorhaben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen zu:

Für Informationen zum Thema und die Einsichtnahme in den FNP wenden Sie sich bitte an das:

Amt für Stadt- und Verkehrsplanung,
Sachgebiet Planung und Verkehr in der Schlachthofstraße 6,
Zimmer 131

Telefon: 03943. 654 614.

 

 

1. Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) für den Ortsteil Schierke


Die 1. Änderung des Flächennutzungsplanes des Ortsteils Schierke hat mit der Bekanntmachung der Genehmigung der höheren Verwaltungsbehörde vom 31.07.2013 im Amtsblatt der Stadt Wernigerode am 24.08.2013 die Rechtswirksamkeit erlangt .
Die 1. Änderung des FNP Schierke erfolgte mit dem Ziel, den FNP an die Ziele des neuen Ortsentwicklungskonzeptes Schierke anzupassen und insbesondere für das geplante Parkhaus am Winterberg die Grundlage für die Schaffung von Baurecht zu legen.

Auskunft/Einsichtnahme
Auskünfte zur Flächennutzungsplanung erhalten Sie im Amt für Stadt- und Verkehrsplanung Wernigerode, Sachgebiet Planung und Verkehr in der Schlachthofstraße 6, Zimmer 131, Telefon: 03943. 654 614.

Zurück