Die Bestände des Wernigeröder Stadtarchivs

Der Gesamtbestand der für die dauernde Aufbewahrung bestimmten Archivalien gliedert sich in verschiedene, tektonisch abgegrenzte Teilbestände.

Es finden sich Urkunden, Akten und archivisches Sammlungsgut von:

- Wernigerode (1245 bis zur Gegenwart)
- Hasserode (1608 bis zur Eingemeindung 1907)
- Nöschenrode (1602 bis zur Eingemeindung 1929)
- Amtsbezirk Schloss (1814 bis zur Eingemeindung 1907)
- Benzingerode (1945 bis zur Eingemeindung 1993)
- Minsleben (1875 bis zur Eingemeindung 1993)
- Silstedt (bis zur Eingemeindung 1993)

Im Hauptbestand WR II sind Archivalien zu folgenden Themen überliefert:

- Kämmerei/ Steuern/Städtische Verwaltung
- Feuersicherheit
- Wohnungswesen
- Kultur
- Statistik/Volkszählung
- Schützenwesen
- Hospitäler/Gesundheitswesen/Sozialwesen
- Kirchen/Schulen
- Handwerk/Handel/Gewerbe
- Versorgung/Preisbildung
- Brücken/Wege/Straßen
- Militär/Servisrechnungen
- Grenz- und Flursachen/Liegenschaften
- Jurisdiktion/Exekutive/Verordnungen
- Land- und Forstwirtschaft
- Wahlen
- Festlichkeiten/Trauerfälle
- Zuwendungen
- Kursachen/Fremdenverkehr
- Energie
- Münzen/Maße/Gewichte/Post
- Bauwesen
- Eisenbahn/Verkehr/Flugverkehr
- Verbände/Parteien/Organisationen/Vereine

Das Verwaltungsarchiv beinhaltet Schriftgut, dass entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nur für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren ist.

Darüber hinaus sind u.a. Tageszeitungen überliefert. Diese werden aus bestandserhaltenden und konservatorischen Gründen mikroverfilmt.

Von den Mikrofilmen ist die Anfertigung von Kopien möglich.

Intelligenzblatt/Wernigeröder Zeitung von 1797-1930
Volksstimme/Ausgabe Wernigerode ab 1963
Liberaldemokratische Zeitung /Ausgabe Wernigerode von 1957-1990
Neue Wernigeröder Zeitung ab 1990

Neben einem Mikrofilmlesegerät stehen für Vervielfältigungen von Archivalien, also auch z.B. von historischen Postkarten ein Kopiergerät, ein A3-Scanner und Drucker sowie eine Digitalkamera zur Verfügung.

Vervielfältigungen werden von den Archivmitarbeitern angefertigt und sind gebührenpflichtig.

Zurück